Homepage Metatalk

Legen Sie Ihre Sauerstoffmaske an!

Rasanter Anstieg von Fehlzeiten, Zunahme von Burn-out und Depression, boomende Veranstaltungen zu „Work-Life-Balance“, immer mehr Menschen, die denken (und sagen): „Diesen Stress tu ich mir nicht mehr an …“

„Mir geht es gut, alles in Balance“, erzählt mir eine Seminarteilnehmerin, um dann über sich selbst zu schmunzeln: “ Nur dass ich in diesem Jahr keinen Urlaub gehabt habe, das war ziemlich blöd und der fehlt mir jetzt natürlich auch. Ich habe 4 Mitarbeiterinnen und wir haben in diesem Jahr eine wunderbare Urlaubsplanung hinbekommen, alle waren ausnahmsweise mal  zufrieden. Nur an meinen eigenen Urlaub habe ich nicht gedacht, der kam in der Planung einfach nicht vor. Das passiert mir nicht noch einmal.“ Lesson learned.

Viele von uns sind von Beruf Kümmerer, Trouble-Shooter, Helfer, Retter, immer für andere da. Immer stark sein, nie Schwäche zeigen, kein Weichei sein. Und dann sind doch eines Tages die Akkus tief entleert und lassen sich mit den üblichen Mittel nicht mal schnell wieder aufladen.

Wie auch immer Sie Ihre Balance dauerhaft bewahren, eines hilft bei der Prävention des Total-Break-Downs: Denken Sie an die Erklärung der Sicherheitsvorschriften im Flugzeug . „Im Falle eines Druckverlustes fallen aus der Kabinendecke über Ihnen Sauerstoffmasken heraus. Ziehen Sie eine davon über Mund und Nase und befestigen Sie sie. Helfen Sie dann Mitreisenden.“

Wenn wir selber das Bewußtsein verlieren, könne wir nicht mehr für andere da sein.

Be selfish in order to be selfless“  bringt es wunderbar auf den Punkt.

Kommentar abgeben: