Homepage Metatalk

Esoterik? Geld einfrieren!

Verunsichert ruft die Teilnehmerin beim Veranstalter an.
„Dieses Seminar zum Thema Verhandlungsführung von Frau Dr. Topf – das finde ich sehr spannend. Ich komme da gerne hin, es darf aber bloß nichts Esoterisches sein. Wenn ich da die Füße fest parallel auf den Boden stellen und mich zentrieren soll – da laufe ich schreiend fort.“
Nun ist Esoterik an sich ja nichts Böses – blöd nur, wenn ich was Handfestes erwarte und mit Unsicht- und Unwägbarem konfrontiert werde, an das ich nicht so recht glauben mag und für das mir jegliche Belege fehlen.
Österreich hat auf Anordnung der EU 1,2 Milliarden Euro aus Libyen eingefroren, heißt es heute im Wirtschaftsteil der der SZ. „In Kreisen“, so ist dort weiter zu lesen, „hatte es zuletzt geheißen, ein großer Teil des Geldes gehöre der libyschen Nationalbank und liege auf Konten österreichischer Geschäftsbanken“. Wieso in Kreisen? Wie kann man in Kreisen heißen? Kornkreise? Das ist es wieder, dieses unheimliche Gefühl! Da geht was nicht mit rechten Dingen zu. Wieso nicht im Quadrat? Vielleicht springen ja die Österreicher in demselben, wegen der Anordnung aus Brüssel?

Kommentar abgeben: